Schachspiele

Schatulle mit Schachspiel, Domino, Würfel, etc.

"Die Schatulle (Lehnwort von lat. scatula; siehe auch Schachtel) ist ein kleineres, häufig kunsthandwerklich aufwendig gestaltetes Behältnis zur Aufbewahrung von mehr oder weniger wertvollen Dingen" (Wiki)

 Mit Motiven von Schachfiguren gestaltet und einem Bild

Nach: "Die Schachspieler" Stahlstich, um 1845 von Albert Henry Payne (1812–1902) nach Johann Peter Hasenclever (1810–1853).


Ströbeck Schach -  Schachspiel aus der DDR

Es gab es in vielen Farben, auch grün und weiß(grau) sind mir bekannt. Ebenso 2 Varianten mit Aufdruck Wiesmann & Co Industriebetrieb mit staatlicher Beteiligung HALBERSTADT (heute gehört das Schachdorf Ströbeck wieder dazu).

  


  


  



Es war zum Analysieren mein Lieblingsschachspiel für die Reise und auch zu Hause. Nicht zu klein (ca. 20 cm breit) mit magnetische Figuren. An die abstrakte Darstellung gewöhnt man sich.


Eine kleine Aufgabe: Welchen Zug darf Schwarz hier nicht spielen und warum?

Feldpostschachspiel

 Die bessere Art der Kriegführung mir sehr gut erhaltenen Figuren


Plätzchenformen für Schachfiguren aus Teig 

Diese wurden auf meine Anregung auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt entwickelt.